TeamSpeak

Bob möchte tippen: "Geh aus dem schwarzen Kreis ra-"
Bob denkt sich: "Schade, zu spät!"

Alice denkt sich: "Warum hat die Gilde eigentlich keinen TeamSpeak-Server?"

Recht hat sie! In manchen Situationen braucht man das gesprochene Wort. Sei es, wenn die Raidleitung etwas erklären möchte, ohne sich die Finger wund zu tippen oder um jemanden zu warnen oder einfach nur um Gildenkonferenzen abzuhalten. Ganz gleich, ob in der Arena, im Schlachtzug oder sogar außerhalb der "World of Warcraft": TeamSpeak ist schon eine feine Sache!

Wenn du diese Seite gezielt aufgesucht hast, wirst du vermutlich schon alles grundlegende über TeamSpeak wissen und dich nun fragen, wie du zu deinem eigenen TeamSpeak-Server kommst. Möglichkeiten gibt es viele und bevor dir jemand einen Floh ins Ohr setzt, hier schon mal ganz deutlich vorweg: Es ist keine gute Idee, sich einen Server (die Software gibt es kostenlos) selbst aufzusetzen. Damit der Server immer erreichbar ist, müsstest du zudem deinen  Rechner die ganze Zeit eingeschaltet lassen und dich zusätzlich bei DynDNS registrieren. Kostenlos wäre diese Variante dann also auch nicht (Es sei denn, du hast einen wirklich sehr guten Vertrag mit deinem Stromanbieter abgeschlossen!). Im Internet gibt es darüber hinaus zwar jede Menge Lockangebote von Providern, die kostenlose Teamspeakserver anbieten, aber diese sind dann meistens mit vielerlei Auflagen und/oder Werbung verbunden.

Was du brauchst, ist eine professionelle Lösung, die trotzdem möglichst wenig kostet! Damit du das Internet nicht erst stundenlang durchsuchen müssen, haben wir das für dich getan! Hier nun der unserer Ansicht nach empfehlenswerteste Anbieter, der nicht nur günstig ist, sondern auch gute Leistung bietet (Performance, Qualität, Sicherheit, Kundenfreundlichkeit, etc.): 4NetPlayers.de

Nachdem du dich für einen Team-Speak-Provider entschieden und einen Server bestellt hast, zeigen wir dir auf den folgenden Seiten, wie du die erste Grundkonfiguration für deinen Team-Speak-Server vornehmen kannst:

1. Produktauswahl
2. TS-Konfiguration: Client-Software
3. TS-Konfiguration: Kennwort
4. TS-Konfiguration: Channel
5. TS-Konfiguration: Rechte

Nächste Seite >>